Geflüchtete Frauen und Kinder vor sexueller Gewalt schützenMeldungen Baden-Württembergam 30. März 2022 um 11:20

Das Land stellt 300.000 Euro für mobile Teams der Fachberatungsstellen zum Schutz von geflüchteten Frauen und Kindern aus der Ukraine vor sexueller Gewalt bereit. Die Teams sind unter anderem an Bahnhöfen und Erstaufnahmeeinrichtungen im Einsatz.